Toller Schokoaufstrich

Schokoaufstrich mit Erdmandeln

Heute gibt es ein Rezept für einen einfachen, aber sehr leckeren Schokoaufstrich.

Mit geschmolzener Schokolade, Margarine und wenigen Zugaben könnte man sicherlich einen schönen Schokoaufstrich herstellen. Wir haben aber das Problem, dass bei unserem Sohn jegliche „normale“ – auch die ganz dunkle – Schokolade nicht geht. Ich habe noch keine Schokolade gefunden, auf der kein Spurenhinweis zur Milch steht.. Und Reis ist hier ja auch ein Problem – weswegen Reisschokolade auch ausfällt. Also mach ich die Schokolade für unseren Sohn prinzipiell selbst (das Rezept findet Ihr hier). Das Gute an meinem Aufstrich ist aber: Für ihn braucht man nicht vorher Schokolade herstellen!

Außerdem verwende ich Erdmandeln. Den Tipp bekam ich von unserer Ernährungsberaterin, danke dafür! Erdmandeln sind sehr dankbar: Sie schmecken und verhalten sich nussähnlich, haben aber mit Nüssen nichts zu tun. Großartig für Nussallergiker!

Der Aufstrich wird ganz einfach hergestellt: 6 EL gemahlene Erdmandeln werden mit 6 EL Rapsöl im Mixer ordentlich vermixt. Dazu kommen 5 leicht gehäufte EL Traubenzucker, 1 EL Backkakao, etw. gemahlene Vanille, 1 Pr. Salz und 6 EL Hafermilch. Je nach gewünschter Konsistenz kann man weniger oder mehr Hafermilch verwenden. Einfach gut durchmixen und fertig ist der Aufstrich. Im Kühlschrank hält er bei uns etwa eine Woche, lässt sich aber auch portionsweise gut einfrieren.

Wir essen den Aufstrich alle gern und ich hoffe, Euch gefällt er auch!

Ein Hinweis noch: Die Erdmandeln sind und werden nicht superfein – ganz kleinen Kindern würde ich den Aufstrich also noch nicht geben.

Das interessiert Dich vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.