Reste-Eis am Stiel mit Joghurt

Passend zu den derzeitigen Temperaturen: Ein Eisrezept! Allerdings gab es hier noch einen anderen Grund, warum ich ständig Eis gemacht habe: Unser Sohn musste vor einigen Wochen ein Antibiotikum nehmen. Damit das klappte und er den komischen Geschmack der Medizin wieder loswurde, gab’s danach immer Eis. Nun greifen Antibiotika ja bekanntermaßen auch die Darmflora an und darum ist es ratsam, Milchsäurebakterien in Form von Joghurt, Pulver aus der Apotheke oder wie auch immer zu sich zu nehmen. Das Pulver aus der Apotheke und den selbstgemachten Joghurt verschmäht er leider gerade, also blieb eine Menge vom Joghurt übrig. Und da kam ich auf die Idee, Eis draus zu machen! Hier die Zutaten:

1/2 kleine gekochte Rote Beete (ich habe vakuumverpackte genommen), 8 kleine Erdbeeren, 2 Bananen, etwas Agavendicksaft und ungefähr 150 g Joghurt ordentlich pürieren. Dann in Eis-am-Stiel-Förmchen füllen und im Tiefkühlschrank gefrieren lassen. Hier hat das für eine 6-er-Form von Ikea gereicht.

Bei Gelegenheit liefere ich ein Bild nach!

Das interessiert Dich vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.